Wer?

Autor, Poetry Slammer und Moderator.

Julian Heun ist Autor, Poetry Slammer und Moderator. Er schreibt und spricht im Raum zwischen kunstvollem Humor und humorvoller Kunst. Der amtierende deutschsprachige Meister im Poetry Slam (Team) arbeitet für Radio Fritz (rbb) und schrieb für das Neo Magazin Royale (zdf). 2013 erschien sein erster Roman Strawberry Fields Berlin bei Rowohlt Berlin.

Ein Studium der Literaturwissenschaft und ein Praktikum bei der Bildzeitung haben ihn nur partiell verderben können. Genauso wie die Preise, die er zu früh bekommen hat. Seit 2007 ist er auf Poetry Slams und Kleinkunstbühnen zu finden und hat einige Trophäen mitgebracht:

* dreifacher Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam (U20 & Team)
* dreifacher Deutschsprachiger Vizemeister (Einzel & Team)
* zweifacher Berliner Meister im Poetry Slam.

2010 gewann er den Kleinkunstpreis Stuttgarter Besen samt Publikumspreis.
Er war Gast des Goethe-Instituts bei internationalen Poesiefestivals in Europa, Afrika, Süd- und Nordamerika.

Julian Heun war Projektleiter beim Poesiefestival Berlin. Er organisiert und moderiert die Slams des Bastard Slam in der Ritter Butzke, der Volksbühne und dem Columbia Theater wie auch die die Radiosendung Poetry Blue Moon auf Radio Fritz. Er ist Teil der Lesebühne Spree vom Weizen sowie der Spoken-Word-Ensembles Allen Earnstyzz und die Fahrradgang. Lernen Sie ihn kennen! Er ist wirklich ganz in Ordnung.

Spiegel Online: „Deutschlands Junger Poetry König“

ZEIT: „Auf der Bühne schlägt seine Sprache Kapriolen, er kann auf Alliterationen herumtrakln und Wortungetüme aufschütten, bis das Alphabet knirscht.“

Mehr Pressestimmen

Julian Heun Laughing colored (1 von 1)

Foto: Sulaiman Masomi